Abwehrschwaeche

Konditionierung: "Abwehrschwaeche"

Vermutlich zufällige oder erwünschte Abortgefahr von psychosomatischer Wirkung auf den Embryo führten zu dessen Schwächung, insbesondere seine Abwehr und Vitalmotivation betreffend. Darauf folgt eine konfliktreiche Zeit für die Mutter, die mit der Anwesenheit des Embryo an sich zu tun hat und sich auf die zu erwartenden Folgen nach seiner Geburt bezieht. Ein zweiter, somatisch orientierter Versuch, die Schwangerschaft zu beenden, ist nicht auszuschließen.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License