Ich kann nichts mehr aufnehmen und/ oder lernen

Konditionierung: "Ich kann nichts mehr aufnehmen und/ oder lernen"

"Ich kann nichts mehr aufnehmen und lernen. Ich bin übervoll!" Die damit ausgedrückte Konditionierung fand wahrscheinlich um die 11. Schwangerschaftswoche statt. Die zu dieser Zeit sich vollziehende Ausbildung des Geschlechtsapparates hat analog mit dem Konditionierungsgrund zu tun. Hier können zwei Szenarios als wahrscheinlich angenommen werden: Eine intensive Abwehr oder Abneigung der Mutter gegen das Kind, als Übertragungssyndrom seitens des eigenen Vaters oder als uneingestandene Ablehnung des Ehemannes oder als Ablehnung des Männlichen überhaupt.
Dadurch vollzog sich eine gestörte Entwicklung des Embryos in dieser ohnedies kritischen Phase. Heriditäre Komponenten disponieren den Embryo in seiner bereits vollzogenen geschlechtlichen Anlage mit einer sehr starken Anima-Konstellation, die sich dann hindernd auf die lineare Entwicklung des männlichen und beschleunigend auf die des weiblichen Geschlechtsapparates und Selbstverständnisses auswirkt.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License