Ich Moechte Wissen Was Ich Will

Konditionierung "Ich möchte wissen was ich will"

Das Konditionierungsprofil zeigt einen Einbruch in der nachpubertären Phase, in welcher die Eigenschaften des Unterscheidens, was förderlich und was unförderlich ist, verletzt wurden. Die Konsequenz daraus ist eine Instabilität im Bewerten von Fakten, Umständen und Zielen. Offenbar handelte es sich damals um eine Verletzung des sozialen Musterbezuges: eine vertrauensauslösende Begegnung, die alle Anzeichen der Güte besaßen und den Vorstellungen von sozialer, erotischer und logischer Zuverlässigkeit, Beständigkeit und Gefahrlosigkeit des Patienten entsprachen, brachten ihn dazu, seine Abwehrmechanismen zu schwächen, abzustumpfen und seine Wachsamkeit aufzugeben. Dann kam die Enttäuschung: Die förderlich erschienenen Eigenschaften des anderen (Partners oder Familienmitgliedes) zeigten sich als Schein und die Wirkung war schädlich bis katastrophal. Neben der Enttäuschung kam für den Betroffenen nun eine Phase der Werteinstabilität. Seine früheren Werte waren verletzt, daher nun verteidigungswürdig und nicht mehr ohne weiteres anwendbar. Die durch die schmerzhafte Erfahrung gewonnenen neuen "Werte" konnten aufgrund der Nachwirkung der alten Werte nicht ohne weiteres angenommen werden, obgleich sie teilweise eingesetzt wurden.

Folge kann sein emotionelle und intellektuelle Zerrissenheit, Instabilität, verschiedene Phasen der Aggression und vor allem: Unentschiedenheit, auch Wankelmütigkeit. Weitere Folge: Ständige Abwehr- und Verteidigungsbeitschaft, Wanken zwischen Ver- und Mißtrauen. Therapeutische Maßnahmen: Vergessenmachen der Verletzungen und Herausarbeiten der Empfindungsqualität, wie sie vor der Verletzung wahrgenommen worden war. Danach Analyse, was dem Betroffenen damals geschah, was ihm weh getan hat - kurz nach der Pubertät oder in deren Endverlauf - und daraus Ableiten einer Regel zum Umgang mit Menschen, ohne sich seelisch davon betreffen zu lassen.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License