Rhythmuscluster

Der Klangraum der RhythmusCluster umfasst 48 unterschiedliche Schlag- und Perkussioninstrumente und ist ebenfalls als 4-stimmiger Kanon mit harmonischer Themenführung aufgebaut. Rhythmus (Thema), Instrumentenwahl, Harmonie, Rhythmus, Tondichte und Tonart werden ebenfalls fraktal aus den NSQ-Code-Ausgangsbedingungen errechnet und erzeugt. Die Schwerpunkte der RhythmusCluster liegen in der Stimulation von evolutionsbiologischen Grundrhythmen wie Herzschlag der Mutter des Fötus im Mutterleib, der eigene Herzschlag, die Lungenrhythmik und Darmperistaltik.

Das Rhythmuscluster dient als Strukturgeber – ähnlich einer Taktung -, die das System aufgrund unterschiedlicher Ursachen verloren zu haben scheint. Tiefe Prägungen, die eine glückliche Lebensfähigkeit des Menschen einschränken, werden korrigiert.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License